Am Montag war es dann endlich soweit. Die Freie Jugendkunstschule Waldenburg hatte zum Einweihungskonzert des neuen Flügels eingeladen. Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule und der Außenstelle Meerane gestalteten das Programm vor allem mit Klaviermusik, aber auch mit Musik für Violine und Klavier und mit Liedern. Die Mitglieder des Sächsischen Musikrates waren eingeladen, dem Konzert beizuwohnen.

Den neuen Flügel verdanken wir dem Sächsischen Musikrat, der ein Förderprogramm für Musikschulen und Musikvereine zur Anschaffung neuer Instrumente aufgelegt und unserem Antrag zugestimmt hat. Der Flügel wurde komplett vom Sächsischen Musikrat finanziert, ist also dessen Eigentum und wird unserer Musikschule als eine Art Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Somit haben wir auch im Kammermusiksaal ein hervorragendes Instrument, das allen Ansprüchen in Sachen Unterricht, Instrumentalprüfung und Konzert genügt. Um den Flügel lange in bestmöglichem Zustand zu erhalten, wurde ein automatisches Klimasystem eingebaut, dessen Finanzierung der Förderverein Eurogymnasium e. V. dankenswerter Weise übernommen hat.

Der Flügel ist ein Bechstein V 200, Baujahr 1896, der von der Firma Leipzig Pianos sowohl optisch als auch technisch aufwändig restauriert wurde. Die Mechanik im Inneren des Flügels wurde komplett erneuert unter Verwendung der Originalteile, die von Bechstein in die heutigen Instrumente eingebaut werden. Somit haben wir einen quasi neuen Flügel zur Verfügung.